Bayerisches Geocaching Nordisch

Dem Winter trotzen und auf moderne Schatzsuche gehen

Zu Beginn erhalten die Teilnehmer eine passende Langlaufausrüstung und eine kurze Einweisung in die Technik des klassischen Langlaufs. Danach werden durch Auslosung Gruppen gebildet und es folgt eine kurze Einführung: Wie benutze ich ein GPS-Gerät?
Danach erfolgt die Erklärung zum Ablauf Geocaching Nordisch. Bevor jedoch die moderne Schatzsuche beginnt, erhält jede Gruppe die Koordinaten für den ersten Punkt auf der Tour. An jeder Station erwartet die Teilnehmer ein bayerisches Rätsel. Die Lösung enthält die neuen Koordinaten für den nächsten Cache. Jede der Gruppen hat eigene Koordinaten und Rätsel auf dem Weg zu finden … weitersagen lohnt nicht. Die Schatzsuche führt über gut gespurte Loipen und erfordert nur eine geringe Kondition. Ziel des Geocaching Nordisch ist, in aller Gemütlichkeit mit viel Spaß im Team und ohne Zeitdruck den Schatz zu finden. So können die Teilnehmer auch die faszinierende Winterlandschaft des Tegernseer Tals entdecken, erleben und genießen.

 

Gruppengröße Ab 10 Personen
Anforderung ./.
Zeitbedarf 2 Stunden
Durchführung Je nach Schneelage von Dezember bis April
Veranstaltungsort Individuell
Sprachen Deutsch, Englisch
Kosten Ab € 75,00 pro Person exkl. 19 % MwSt
Im Preis inbegriffen
  • Erfahrener Outdoor-Guide
  • Je ein GPS Gerät für Gruppen mit je 5 Personen
  • GPS Einweisung und Geocaching Nordisch
  • Langlaufausrüstung
    (Ski/Schuhe/Stöcke)
Optional buchbar
  • Hin- und Rückreise
  • Getränke und Verpflegung
  • Stirnlampe für jeden Teilnehmer bei abendlicher Veranstaltung
  • Stamperl Schnaps für jeden Teilnehmer
  • Preise für Siegergruppe und die übrigen Teilnehmer
  • Urkunden